FAZ Journalist:“Wir werden für antirussische Propaganda bezahlt gezwungen….“

FAZ Journalist, Udo Ulfkotte packt aus:

„Wir werden für anti-russische  Propaganda bezahlt gezwungen….

Dies berechtigt also doch mal zum Ausruf : „LÜGEN-PRESSE !

Udo Ulfkotte erträgt jetzt lächerliche Hausdurchsuchungen durch den Bundesnachrichtendienst . Dort sucht der BND, bezahlt mit deutschen Steuergeldern sehr verzweifelt was ?                                              Die schwarze 0 ?!  Im STICH gelassene ausländische Helfer der BW ?  Geheimwaffen ?!

Milliarden klar-geistige Menschen im WESTEN haben den Zustand in dem wir leben erkannt !  Jetzt hetzen die „Verdreher der Wahrheit“ ihrem eigenen untertänigen Völkern alles nur erdenklich BÖSE und TÖDLICHE auf den Hals. Um zu vernichten was nicht mehr benötigt wird und nur noch ein unkontrollierbares Risiko darstellt !

Denn ein universell informiertes freies Volk ist der innere Feind von morgen !  Was machen die „Verdreher der Wahrheit“ wenn wir nicht mehr über den Müll, all das Unheil  lachen den sie über die Welt und uns ausschütten.

Indem sie terroristische Gruppen aller Art aufbauen und diese dann auf uns hetzen, möchten sie uns täuschen, ablenken, verwirren, und möglichst vielen Menschen ihr Kriegsspiel andrehen.

Im Auftrag der Regierung plant das Krisenplanungszentrum die Krisen die noch über uns kommen, andere Stellen setzen diese dann um. Alles willige Befehlsempfänger ?  Sicher nicht !                                 Die Verräter der Menschlichkeit treffen auf Menschen die das Verraten satt haben,  siehe Udo Ulfkotte usw. !

An die Verdreher der Wahrheit: „FED UP n GAME OVER ! RIH

quelle: https://www.youtube.com/watch?v=dAbuJciCyMk

Udo Ulfkotte erträgt jetzt Hausdurchsuchungen durch BND                  ( einen CIA-Ableger ( Erfüllungsgehilfen suchen Brockhaus ?!  )).   Aussagen dieses Insider-Out ergeben jedenfalls ganz klar:                  Alle Mainstream-Medien sind LÜGEN-DURCH-SEUCHT !

Auch in diesen Kontext:

quelle: https://www.youtube.com/watch?v=XXQex_s-7qw

Christoph Hörstel, ehemals Berater von BRD-Diensten,  packt zur jetzigen Geheimwaffensituation aus.

PS.  Ihre Maschinen fangen an zu glauben:

Das Landgericht München versendet jetzt Urteile die kein Mensch mehr gezeichnet hat.                                                                                 Wortwörtlich und total modern steht auf diesen Urteilen:                              Dieses Urteil wurde maschinell beglaubigt !                                                  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.